FANDOM


Eine Botschaft nach Hause - und eine einmalige Chance
Sternzeit: 64495.8
Datum: 30.06.2387
Gespielt: 26.06.2009
Lfd-Nr: San_Diego_037 (3x02)

Während die Crew der San Diego daran arbeitet Botschaften in den Alpha-Quadranten zu schicken entdeckt Lieutenant Commander Harison eine Möglichkeit mit der die Reise des Schiffes um mehr als zehn Jahre verkürzt werden kann.

InhaltBearbeiten

Fähnrich Young kümmert sich im Quartier des Captains um die kürzlich geborene Kathryn, während Paris sich dort noch Minuten nach Dienstbeginn für den Dienst vorbereitet. Währenddessen lässt Captain Torres auf der Brücke Maguire das Steuer übernehmen und Kurs auf Sektor 353 setzen, bevor sie das Kommando gibt zu beschleunigen erklärt sie den Führungsoffizieren auf der Brücke, dass die Sternenflotte die San Diego in diesen Sektor beordert hat weitere Instruktionen auf dem Weg folgen werden.

Wenige Stunden später erhält die Crew eben diese Instruktionen: Laut der Sternenflotte soll der Crew der San Diego möglich sein aus Sektor 353 Botschaften, auch visuelle, in Echtzeit zur Erde an jeden anderen beliebigen Ort innerhalb der Föderation zu senden. Captain Torres geht in die Astrometrie und teilt Harison sofort alles Wichtige mit, dieser beginnt sofort mit den notwendigen Modifikationen- er schätzt dass das Schiff bis zum Erreichen des Sektors bereit für einen Test ist und die Crew dann sieben Stunden Com-Zeit hat.

Während Torres und Harison noch darüber disktuieren wie beide die Zeit nutzen werden entdeckt Harison das Unmögliche: Das System, das zum Senden der Nachrichten verwendet werden soll kann auch genutzt werden um den Warpantrieb der San Diego zu verstärken, sodass das Schiff für zwei Stunden Warp 11 erreichen kann. Der Nachteil ist dass dadurch die Com- Zeit auf weniger als die Hälfte, max. drei Stunden, reduziert wird- Captain Torres beschließt aber schließlich Harison's Vorschlag zu folgen und befiehlt mit die Modifikationen zu beginnen.

Beide verlassen die Astrometrie wieder, auf dem Weg zum Turbolift entdecken sie jedoch Paris in einer Jeffriesröhen- mit einem Phaser. Nach einer kurzen Nachfrage erklärt er den verdutzten Offizieren dass er mit dem Phaser eine Leitung repariert habe, da die Ingenieure seiner Meinung nach wieder einmal nicht schnell genug arbeiten- daraufhin bricht ein Streit zwischen Paris und Harison aus und während der Captain sich auf den Weg zur Brücke macht diskutieren Harison und Paris über die Reparatur.

Beide werden jedoch wenig später unterbrochen, als Tucker sich aus dem Maschinenraum meldet: Das Phaserfeuer von Paris hatte für einige Energiefluktuationen an Bord gesorgt, nachdem Harison in den Harison zurückkehrt gelingt es beiden aber gemeinsam diese zu beheben. Kurz darauf spricht Harison Paris nochmal auf sein Verhalten an, dieser erklärt aber nur dass er die Reparaturen mit dem Phaser schneller durchführen kann und verschwindet dann Richtung Shuttlerampe, während Harison ihm hinterher ruft und versucht ihn zur Einsicht zu bringen.

In der Zwischnzeit wird Captain Torres von Young gerufen: Kathryn geht es sehr schlecht und da sowohl Lates als auch Dumper auf Außenmissionen unterwegs waren musste Kim sich um das Baby kümmern, jedoch erfolglos. So bleibt dem Captain nur zu warten bis Dumper und Lates von ihren Außenmissionen zurückkommen, der Captain ist höchst besorgt, Young versucht aber sie zu beruhigen.

Wenige Minuten später erreicht die San Diego Sektor 353 und geht unter Warp- die ersten Scans des Sektors zeigen, dass es gravimetrische Verzerrungen fast im gesamten System gibt- laut Sebastian könnten diese genutzt werden um eine geodätische Falte zu öffnen die das Schiff und die Crew innerhalb von Minuten zurück in den Alpha-Quadranten bringen würde. Während Torres diese Option noch ernsthaft in Erwägung zieht gibt es bereits neue Probleme: Paris hat sich auf dem Holodeck eingesperrt und weigert sich dieses zu verlassen, selbst zwei Sicherheitsoffiziere können ihn nicht dazu bewegen das Holodeck zu verlassen.

Als Tucker kurz darauf für eine Routineüberprüfung das Holodeck betritt und von Paris sofort wieder rausgeworfen wird beschert er sich beim Captain über Paris's Verhalten- diese beschließt direkt mit Paris zu sprechen und begibt sich zum Holodeck. Als sie das Holodeck betritt reagiert Paris zunächst ähnlich wie bei Tucker, dann verärgert und drängt Torres schließlich dazu das Holodeck sofort zu verlassen. Als sie sich weigert und versucht ein Gespräch zu beginnen bedroht er sie mit einem Phaser- sobald die Sicherheit eintrifft betäubt er alle einschließlich Torres und ergreift die Flucht.

Innerhalb weniger Minuten hat er alle wichtigen Systeme unter seiner Kontrolle und als der Captain und die Sicherheitsoffiziere wieder zu sich kommen ist das Schiff bereits in seiner Hand. Auch die Brücke und einige andere wichtige Bereiche sind bereits abgesperrt; auch aus dem Maschinenraum gelingt es der Crew aber nicht zumindest zum Teil die Kontrolle wiederzuerlangen. Als die Offiziere sich schließlich in der Astrometrie versammeln beamt Paris sich hinunter und erklärt, dass er aus dem 79.Jahrhundert komme- er sei aber nicht Tom Paris, der richtige Tom Paris sei in seinem Shuttle, er hätte mit ihm den Körper getauscht- sein Ziel sei es das Schiff und die Crew zu töten, da diese in der Zukunft eine Katastrophe auslösen. Als die Crew sich weigert zu kooperieren und Beweise verlangt beginnt Paris damit Crewmitglieder zu töten.

Der einzige Ausweg ist entweder das Schiff zu verlassen oder die von Sebastian vorgeschlagene temporale Selbstzerstörung- mit Hilfe dieser wird die San Diego zwar in der derzeitigen Position in Raum und Zeit zerstört, alle vorherigen sind aber noch vorhanden und die Crew wird dorthin zurückversetzt- ohne den Eindringling an Bord.

Der Captain befiehlt die Proezedur durchzuführen und nach wenigen Minuten ist alles bereit, Sebastian startet den Countdown und das Schiff explodiert.

Plötzlich befinden sich alle Offiziere wieder auf der Brücke und die San Diego trifft gerade in Sektor 353 ein, während Harison meldet dass die Modifikationen fast komplett sind.

DarstellerBearbeiten

StammbesatzungBearbeiten

GästeBearbeiten

keine

HintergrundinfosBearbeiten

  • Da Warp 10 normalerweise dauerhafte Schäden bei Menschen zurücklässt wirft diese Episode die Frage auf ob sich die Medizin weiterentwickelt hat oder ob die Warpskala neu definitert wurde
  • Ob und wenn in welcher Form Kathryn in der veränderten Zeitlinie krank ist wird nicht erwähnt
Vorherige Episode Episode aus Nächste Episode
Die Borg, Q und eine ungewollte Schwangerschaft San Diego Ein Wunder kommt selten allein- und bringt Probleme mit sich

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.