FANDOM


[[Bild:|300px]]
{{{Name}}}
Rang: Admiral
Position: ADM
Organisation: Föderations-Klingonisch- Romulanische Allianz
Geschlecht: männlich
Spezies: Mensch
geboren: Unbekannt
gestorben: {{{gestorben}}}
Mutter: Unbekannt
Vater: Unbekannt
Kinder: Einen Sohn, Harry Miller

Kindheit und JugendBearbeiten

Es ist nicht viel von seiner Kindheit bekannt, nur das er nach der Akademie einen kometenhaften Aufstieg zu verzeichnen hatte. Innerhalb kürzester Zeit wurde er zum Admiral der Sternenflotte.


Die Miller-AffäreBearbeiten

Als die Miller-Affäre bezeichnet man einen Zwischenfall über Cardassia, bei dem Admiral Miller mit einigen Schiffen der Föderation eine kleine Gesandtschaft von cardassianischen Diplomaten angriff. Bei diesem Scharmützel kamen knapp 230 Cardassianer, unter ihnen auch K'jahr, und ein Großteil der Besatzung der USS Thales und der USS Bororo. Auch wurden alle beteiligten Förderationsraumschiffe beschädigt und die Erfolge der Verhandlungen wurden zu nichte gemacht sogar um Jahre zurückgeworfen. Am Ende entging er seiner Strafe durch Selbstmord.

Die VorgeschichteBearbeiten

Es begann damit ,dass die Föderation daran interessiert war, einen entgültigen Frieden mit den Cardassianer zu schließen. Die Atlantis-A führte die dafür nötigen Verhandlungen an. Admiral Miller jedoch glaubte ,eine Verschwörung hinter alldem zu sehen und meinte ,dass die Föderation geradewegs in eine Falle laufen würde. Die Nachricht des Geheimdienstes ,dass das Cardassianische Militär aufrüstete ,unterstütze nur seinen krankhaften Verfolgungswahn.


Der VerlaufBearbeiten

Die Friedensverhandlungen schienen erfolgreich zu verlaufen bis sie jäh unterbrochen wurden, als Admiral Miller,der ohne Zustimmung der anderen Admiräle handelte, mit seinem Flaggschiff ,der USS Thales über Cardassia auftauchte. Er begann sofort den kleinen Verband der Diplomaten, der aus 2 Diplomatenschiffen und einem Schiff der Galor-Kreuzer bestand, unter Beschuss zu setzen. Doch griff die USS Atlantis-A augenblicklich ins Geschehen ein und feuerte auf das Admiralsschiff, um deren Waffensysteme funktionsunfähig zu machen. Schon bald kam ein weiteres Schiff unter dem Kommando von Admiral Miller, die USS Bororo. Doch auch einige cardassianische Schiffe folgten und nach kurzer Zeit merkte Admiral Miller, dass er nicht viel länger bestehen konnte. Also beamte er sich auf den Planeten um einer möglicher Verhaftung und der damit einhergehenden Schande zu entkommen. Er konnte jedoch relativ schnell von einem Außenteam der USS Atlantis-A gefangen werden.

Das EndeBearbeiten

Die Friedensverhandlungen wurden aufgrund dieses Zwischenfalls auf unbestimmte Zeit vertagt, damit man sich dem Verräter Miller zuwenden konnte. Er wurde sofort zum Hauptquartier der Sternenflotte überstellt, wo er noch im Transporterraum von einigen Offizieren, darunter D'Kor , dem Captain der Atlantis, verhört wurde. Doch sie mussten bald merken, dass er nicht kooperativ war. Also sollte er zu einem Sicherheitsquartier gebracht werden, um auf den Beginn der Verhandlungen zu warten. Doch noch auf dem Weg ,schaffte der Admiral sich zu ertränken. So konnte er sich der Verantwortung für den Tod von knapp 657 Cardassianische und Föderationsbürger entziehen. Nach dem Tod Millers werden die Verhandlungen relativ schnell wieder aufgenommen und kommen schließlich zu einem positiven Ergebnis.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.