FANDOM


1-MAR Mike Moses
Michael "Mike" Moses
Rang: 1-MAR
Position: Marine
Organisation: {{{Organisation}}}
Geschlecht: männlich
Spezies: Mensch
geboren: 29.02.2360
gestorben: {{{gestorben}}}
Mutter: unbekannt
Vater: unbekannt
Kinder: keine

Michael "Mike" Moses diente bis zu seinem Tod als Marine auf der U.S.S. Atlantis-A.

Leben Bearbeiten

Familie und Kindheit Bearbeiten

Über seine Kindheit ist nicht viel bekannt. Man weiß, dass er in unruhigen Verhältnissen aufwuchs und sich noch vor den Teenagerjahren selbst verteidigen musste.

Zeit an der Akademie Bearbeiten

Bereits mit 17 Jahren wurde Mr. Moses in die Akademie aufgenommen, wo er eine militärisch orientierte Karriere startete. Bei seinen Eignungstests zeigte er bemerkenwerte Nahkampffähigkeiten und erreichte eine Treffergenauigkeit von 80% mit dem Standart-Phaser und 100% im Snipermodus des Kompressionsgewehres. Er absolvierte anschließend die einjährige Grundausbildung für Sicherheitsoffiziere und trat dem Marine-Trainingscorps bei. Dieses schloss er nach zwei weiteren Jahren ab. Somit ist Mike Moses ist mit nur 20 Jahren einer der jüngsten Absolventen der Marine-Ausbildung. Er gab anschließend Nachhilfekurse an der Akademie bevor er seine Versetzung auf die USS-Atlantis-A beantragte.

Zeit auf der Atlantis Bearbeiten

Sein Aufenthalt auf der Atlantis war von eher ruhiger Natur. Er hatte häufig auseinandersetzungen Mit Lax Crumper und verbrachte viel Zeit im Holodeck, um seine Fähigkeiten zu verbessern. Er erhielt weiterhin einen Verweis wegen unerlaubter Waffenfreigabe.

Tod Bearbeiten

Mr. Moses opferte im Interesse der Crew der Atlantis sein Leben, als sie von insektenartigen Lebewesen geentert wurden. Es gelang der Besatzung zwar, die Eindringlinge zurückzutreiben, jedoch war Mr. Moses alleine im Hangar abgeschnitten und klar in Unterzahl. Er erkannte die für ihn ausweglose Situation und rettete das Schiff und die Crew, indem er dir Shuttlerampe dekompremierte und sich zusammen mit den restlichen Insekten in den Weltraum pustete.

Kampftechnik Bearbeiten

Michael Moses zieht es vor, mit seinen Gegnern kurzen Prozess zu machen und ist bereit jemanden ohne mit der Wimper zu zucken zu erschießen. Eine klare Präferez zu einer Schusswaffe besitzt er nicht, er hat allerdings eine ausführliche Ausbildung zum Scharfschützen genossen und beherscht den Umgang mit dem TR-116 bis ins kleinste Detail.

Moses hat keine Probleme damit, sich in die Schusslinien zu werfen wenn er glaubt, dass dies die Mission voranbringt. Durch diese Eigenschaft ist es ihm als erster gelungen, die Marine-Version des Kobayashi Maru zu beim ersten Versuch zu bezwingen. Der Nachteil dieser Eigenschaft ist, dass er selten ohne mäßige bis schwere Verletzungen den Simulator verlies.

Im Bezug auf Friendly Fire ist er einer von nur vier Kadetten, die keinen solchen Vorfall in Simulationen ausgelöst haben. Er wurde jedoch bei mehreren Gelegenheiten durch eigene Einheiten schwer verwundet oder getötet.

Freunde und Beziehungen Bearbeiten

Jax Crumper Bearbeiten

Mit dem Bordjournalisten und späterem Geheimagenten Lax Crumper konnte sich Mr. Moses nie richtig verstehen. Die beiden hatten immerzu Streitereien, teils über absolut triviale dinge am laufen. Es erstreckte sich schließlich so weit, dass Mr. Moses während des Crumper-Eklats ihn ohne zu zögern mit aller härte betäubte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.