FANDOM


Chesapeake;Name: Miranda (ein Mond des Uranus)
Zugehörigkeit/Organisation
Föderation/Sternenflotte
Typ
Eskorte, Wissenschaft, Scout, Fracht
Länge
237,6 Meter
Höhe
58 Meter
Breite
141,7 Meter
Masse
150.000 Metrische Tonnen
Decks
12
Besatzung
ca.100-350
Bewaffnung
6 Type VII Phaserphalanxen+ 2 Phaserimpulskanonen
4 Photonentorpedorampen
Miranda Seite

Die Miranda-Klasse wurde 2283 in Dienst gestellt.

MissionBearbeiten

Eine der erfolgreichsten Konstruktionen der Sternenflotte, das Raumschiff der Miranda-Klasse, wurde in der zweiten Hälfte des 23. Jahrhunderts als kompaktere Version der Constitution-Klasse entwickelt. Man baute die Miranda-Klasse, weil der Föderation ein mittelgroßes Schiff fehlte, das vielseitig einsetzbar war und sich auch gut verteidigen konnte. Die Miranda wurde als hoch anpassungsfähiges und multimissionsfähiges Schiff konstruiert, um die größeren Schiffe der Constitution- und Excelsior-Klasse zu ergänzen. Die Kombination aus Vielseitigkeit und einfacher Bauart erlaubte es der Miranda, eine Vielzahl von Aufgaben durchzuführen: verschiedene Verteidigungsmissionen, wissenschaftliche und Transportmissionen, bei denen größere Schiffe eine Verschwendung an Energie und Ressourcen wären. Auf Grund ihres hohen Nutzens wurde diese Schiffsklasse bis ins 24. Jahrhundert hinein eingesetzt.

CharakteristikaBearbeiten

Schiffe der Miranda-Klasse besitzen innerhalb der Sternenflotte ein vertrautes Design, das viele unverwechselbare Kennzeichen aufweist. Das wohl offensichtlichste und am besten erkennbare Merkmal des Schiffes sind die offen liegenden Impuls-Phaserkanonen, die an der Außenhülle montiert sind. Diese mächtigen Waffen beziehen ihre Energie von der Plasmaversorgung aus den Hauptleitungen, die zu den Warpgondeln laufen. Ein zweites auffälliges Kennzeichen dieses Schiffstyps liegt in seinem höchst anpassungsfähigen Design, das die Montage verschiedenster Module am Heck des Schiffes ermöglicht. Folglich tauchten die Schiffe der Miranda-Klasse schon in einer Vielzahl von Versionen auf - je nachdem, welche Module verwendet wurden, z. B. an der Außenhülle montierte Waffen oder Sensoreinheiten. ==

Hintergrund==


Der Erfolg des Designs der Miranda-Klasse setzte sogar schon ein, bevor die U.S.S. Miranda fertig gestellt wurde. Die einzigartige Grundkonstruktion sollte ursprünglich nämlich der Verbesserung einer schon existierenden Flotte von Fregatten dienen. Dem hoch effektiven Programm zur Verbesserung der Constitution-Klasse folgend, brachten die Erneuerungen schließlich Konfigurationen hervor, aus denen später die Miranda-Klasse entstand. Das neue Design erwies sich als so erfolgreich und vielseitig, dass die Sternenflotte umgehend mehrere dieser Schiffe in Auftrag gab. Auch wenn der Großteil der ersten Miranda-Kreuzer mittlerweile außer Dienst gestellt wurden, nähert sich ihr hundertjähriger Geburtstag, und die Bürger der Föderation werden von Zeit zu Zeit immer wieder die vertraute Form der Kreuzer der Miranda-Klasse sehen, die auf der stolzen Tradition dieses bewährten Schiffstyps aufbauen.


  • Typ: Eskorte, Wissenschaft, Scout, Fracht
  • Länge: 237,6 m
  • Breite: 141,7 m
  • Höhe: 58,0 m
  • Gewicht: 150.000 mT
  • Reisegeschwindigkeit: Warp 7
  • Höchstgeschwindigkeit: Warp 11
  • Decks: 12
  • Besatzung: 60 Offiziere 110 Crewmitglieder

(andere Quellen: 220 - 360 Personen)

  • Waffen: 2 Phaserkanonen, 1 Phaserbank
  • max. 3 Torpedo-Werfer
  • Shuttles: 12 Work Bees, 4 Shuttles (unterschiedlicher Klassen),1 Shuttlekapsel
  • Bes.
  • Eigenschafften: Montage verschiedener Module am Heck
  • Erwartete Lebensdauer: 80 Jahre
  • Nachrüstungen: 5 Jahre
  • Systemüberholungen: 15-20 Jahre
  • Bau: San Francisco-Flottenwerft
  • Quelle bei http://www.startrek-galaxie.de/

Schiffe der Miranda-KlasseBearbeiten

  • U.S.S. Miranda, Prototyp
  • U.S.S. Bozeman
  • U.S.S. Reliant
  • U.S.S. Brattain
  • U.S.S. Lantree
  • U.S.S. Saratoga
  • U.S.S. Majestic
  • U.S.S. Sitak
  • U.S.S. Andover
  • U.S.S. Mondial
  • U.S.S. Nautilus
  • U.S.S. Shir'Kar
  • U.S.S. Tian An Men
  • U.S.S. Brisbane

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.