FANDOM


Traitors&trouble
Sternzeit: 64052.6
Datum: 20./21.01.2387
Gespielt: 20.01.2009
Lfd-Nr: San_Diego_016

Nach Ende des Landurlaubs gibt es auf der San Diego immer mehr Probleme mit dem Antriebssystem, dessen Analyse nur eine Schlussfolgerung zulässt: An Bord befindet sich ein Verräter der mit den Feinden die Übernahme des Schiffes plant.

InhaltBearbeiten

Die Crew der San Diego kommt gerade zurück vom Landurlaub und die Ingenieurscrew beginnt die Reparaturen vom Kampf mit den Cardassianern fortzusetzen, Lieutenant Harison meldet der Brücke dass der Warpkern alle sechs Stunden für einige Minuten abgeschaltet werden muss, um den Kern nicht zu überlasten. Die San Diego verlässt den Orbit und fliegt wieder Richtung Alpha-Quadrant, arbeitet Captain Torres mit Lieutenant Harison zusammen an den Systemen- beide entdecken dabei ein schwaches Signal von den Warpgondeln welche für die Probleme mit dem Warpantrieb verantwortlich ist.

Analyse mit schockierendem ErgebnisBearbeiten

Nach einer genauen Analyse stellt die Crew fest, dass das Signal von fremder Technologie ausgesendet wird, da die Warpgondeln jedoch nur vom Maschinenraum aus kontrolliert werden können ist die Crew überzeugt dass es einen Eindringling an Bord gibt oder ein getarntes Schiff die San Diego verfolgt und die Technologie dort platziert hat. Es stellt sich schließlich heraus, dass beides zutrifft: Die Offiziere treffen Vorbereitungen für einen Kampf auf der einen Seite und bereiten auf der anderen Seite alles dafür vor einen Verräter zu entlarven: Es stellt sich nämlich sehr schnell heraus, dass der Eindringling nur mit Hilfe eines Crewmitgliedes der San Diego seine Arbeit erledigen konnte. Diese Hilfe kann jedoch nur von einem Ingenieur gekommen sein und da die meisten noch Urlaub haben bleiben nur Harison und Fähnrich McCarthy übrig: Da Harison jedoch die Stunden zuvor mit dem Captain zusammen gearbeitet hatte, bleibt nur McCarthy übrig; die Offiziere beschließen McCarthy auffällig von der Sicherheit beschatten zu lassen, Lieutenant Fox macht sich daraufhin sofort an die Arbeit, um McCarthy im Transporterraum zu überwachen. Wenige Minuten später meldet Fox bereits, dass McCarthy versucht die EPS-Leitungen im Transporterraum zu sabotieren, es gelingt ihr jedoch ihn zu stoppen und in den Arrest zu bringen.

Neue ProblemeBearbeiten

Währenddessen arbeiten Torres und Harison im Maschinenraum noch immer am Warpantrieb, als die Materie/Antimaterie Eindämmung versagt- es gelingt im letzten Moment den Warpkern abzuschalten, die San Diego fällt aus dem Warp und auch die Dilithium-Matrix wurde beschädigt. Es wird vorgeschlagen die Dilithium-Matrices der Shuttles als vorübergehenden Ersatz zu nehmen und nach ersten Bedenken stimmt Lieutenant Harison schließlich zu und integriert die Matrizen der Shuttles in die Systeme der San Diego. Wenige Stunden später geht der Warpkern wieder online, während Harison seine Schicht beendet beginnen Captain Torres und Lieutenant Fox damit den Verräter McCarthy zu verhören.

Überraschende ErkenntnisBearbeiten

Nach kurzem Zögern seitens McCarthy gelingt es schließlich ihn zum reden zu bringen; er berichtet er habe unter anderem Padds und Waffen an einen Cardassianer namens Gul Vystan geliefert und auch die Warpgondeln sabotiert. McCarthy gibt Torres und Fox die Koordinaten der cardassianischen Basis, auf dem Weg zum Transporterraum erzählt Fox dem Captain, dass sie Vystan bereits kenne, zumindest von ihm gehört habe und dass er als arrogant und flink gelte. Mit dem wieder funktionsfähigen Warpantrieb erreicht die San Diego den Planeten innerhalb weniger Minuten und Torres beamt mit Fox auf die Oberfläche, bereits einige Minuten später finden beide den Gul und stellen ihn zur Rede: Er meint zunächst nichts von der San Diego zu wissen und versucht beide zu vertreiben, als Fox ihm jedoch einen Lagerplan zeigt und von McCarthy berichtet ist er überführt und zeigt sich kooperativer; er teilte sogar mit wo die Vorräte von der San Diego versteckt sind. Während Fox sich auf den Weg dorthin macht, bewacht der Captain den Cardassianer, wird jedoch einige Minuten später von diesem niedergeschossen und Vystan kann fliehen. Es gelingt Fox jedoch alle Vorräte zu bergen, bereits etwa 20 Minuten später beamt die San Diego die beiden Crewmitglieder und die Vorräte hoch, Captain Torres wird auf der Krankenstation behandelt und wacht bald darauf auf. Es wird schließlich beschlossen McCarthy zu rehabilitieren und ihn unter ständiger Aufsicht wieder im Maschinenraum arbeiten zu lassen.

Alles normalisiert sich wiederBearbeiten

Bereits am nächsten Tag sind die Reparturen weitgehend abgeschlossen, Harison weist den Captain jedoch drauf hin, dass die Dilithium-Matrizen der Shuttles nicht ewig für die Energieversorgung der San Diego sorgen können und drängt darauf eine neue zu beschaffen, nachdem der Captain zustimmt beginnt Harison mit Scans. Trotz Protesten hält Captain Torres jedoch an dem Plan fest McCarthy zu rehabilitieren, er wird zunächst auf Deck 15 eingesetzt und verhält sich vorbildlich.

DarstellerBearbeiten

StammbesatzungBearbeiten

GästeBearbeiten

  • Fähnrich McCarthy

HintergrundinfosBearbeiten

  • Der Titel dieser Episode "Traitors&trouble" heißt auf deutsch "Verräter und Probleme"
  • Die San Diego hat zu diesem Zeitpunkt noch 18 Ingenieure
  • In dieser Episode wird geklärt woher das Schiff kam, dass die San Diego in "Im Angesicht des Bösen" angriff: Es war Teil von Gul Vystans Flotte- ab diesem Zeitpunkt bekam er auch Informationen von der San Diego durch McCarthy
  • Dies ist die letzte Episode der ersten Staffel.
Vorherige Episode Episode aus Nächste Episode
Gierige Besucher San Diego Morituri vivunt diutius

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.