FANDOM


Die U.S.S. Moscow war ein Schiff der Norway-Klasse der Sternenflotte im späten 24.Jahrhundert. Das Schiff wurde im Jahre 2380 unter dem Kommando von Captain Joe Meyer und Commander B'Elanna Torres in Dienst gestellt. Nach einigen Missionen vor allem zur Einschätzung von Bedrohungen und zum Teil auch Kuriermissionen wurden im Jahre 2386 Commander Torres und andere zur Bekämpfung eines Borgkubus auf andere Schiffe transferiert und die Moscow wurde vorerst in's Trockendock geschleppt, wo sie komplett überholt wurde (SND "Ein wahrer Held- wie alles begann...").

Im Dezember desselben Jahres empfängt die Crew der San Diego, die gerade mit der Nimitz auf einem Testflug unterwegs war, von den Borg angegriffen und deren Schiff geentert wurde einen Notruf der Moscow nachdem sie mit Fluchtkapseln und Shutteln die Nimitz verlassen hat.

Captain Torres, ehemalige XO der Moscow, lässt den Kurs zum Planeten änden wo die Moscow abgestütrzt ist ändern und man findet heraus dass das Schiff vor den Borg geflüchtet war und in der Atmosphäre die Antriebe versagten, sodass das Schiff abstürzte- es kann niemand mehr lebend geborgen werden und die Crew der San Diego wird schließlich von Chakotay auf die Voyager gebeamt (SND "Das Ende eines Prototypes- und von mehr").

HintergrundinfosBearbeiten

  • Die Moscow wurde nach der russischen Hauptstadt Moskau (engl. Moscow) benannt.
  • Da das Schiff auch später noch erwähnt wird konnte es offensichtlich nach dem Crash geborgen werden

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.